KIEFERORTHOPÄDIE

KIEFERORTHOPÄDIE BEI ERWACHSENEN

Fast die Hälfte unserer Patienten sind Erwachsene. Viele stören sich an ihrer Zahnstellung und wünschen eine Verbesserung der Situation. Ein Hindernis ist oft die Angst vor einer langen Behandlung mit einer Metallzahnspange, die aus dem Munde glänzt. Dabei gibt es in der modernen Kieferorthopädie verschiedene Behandlungsmittel und Möglichkeiten, mit denen schnell und unsichtbar eine Zahnstellungskorrektur durchgeführt werden kann.

Dazu gehören die Behandlungen mit weissen Keramikbrackets, mit transparenten Kunststoffschienen (Invisalign) oder mit zungenseitige geklebten Apparaturen (Lingualtechnik), welche für die Aussenwelt absolut unsichtbar sind. Je nach Komplexität der Ausgangslage können diese kieferorthopädischen Behandlungen kurz (einige Monate) oder länger sein (1—2 Jahre) sein.